« Zurück

Die Suche erzielte 4 Treffer:

Die richtige Füllung

Karies verursacht Schäden am Zahn, die der Körper nicht selbst heilen kann. Im Zahn entsteht ein Loch. Wenn die Kariesbakterien und die angegriffenen Zahnbestandteile nicht entfernt werden, wird es immer größer. Eine Füllung ist erforderlich. Aber welche Füllung ist sinnvoll? Füllungen müssen sehr unterschiedlichen Ansprüchen genügen.


Kompomere und Komposite: zahnfarbene Kunststoff-Füllungen

Kompomere und Komposite sind Kunststofffüllungen, die der natürlichen Zahnfarbe angepasst werden können. Man verwendet sie hauptsächlich im sichtbaren Bereich der Zähne. Zur Versorgung von Frontzahndefekten und für Füllungen im Zahnhalsbereich werden die Kosten für Kompomere von den gesetzlichen Krankenkassen (GKV) übernommen.


Einlagefüllungen aus Gold oder Keramik

Inlays sind Einlagefüllungen aus Gold oder Keramik. Sie zeichnen sich dadurch aus, dass sie sehr präzise angepasst werden können. Goldfüllungen zählen aufgrund ihrer langen Haltbarkeit und ihrer guten biologischen Eigenschaften zu den beliebtesten Füllungen. Keramik-Inlays sind zahnfarben, lichtdurchlässig und stehen dem natürlichen Zahnmaterial in nichts nach.


Zahnersatz aus Vollkeramik natürlich und besonders gut verträglich

Metallfreier Zahnersatz kann das gesundheitliche Gleichgewicht stabilisieren. Zahnersatz aus Vollkeramik verändert nicht das Mundmilieu und wird auch nicht dadurch beeinflusst. Für ästhetisch sehr anspruchsvollen, hochwertigen, farbbeständigen und biologisch besonders gut verträglichen Zahnersatz ist Keramik/Vollkeramik die erste Wahl.


« Zurück

©2024 Praxeninformationsseiten | Impressum